Spielbericht: Lenzburg Hurricanes - Oberbipp

Nach langer und intensiver Vorbereitung stand endlich das erste Meisterschaftsspiel für die Hurricanes an. Die Mannschaft von Coach Maurer ging von Anfang an konzentriert und motiviert ins Spiel, was gegen die starken Gesauer noch gefehlt hatte, konnte gegen Oberbipp schnell in Zählbares umgemünzt werden. Coach Maurer war es dann höchstpersönlich, welcher das erste Meisterschaftstor für die Hurricanes erzielte. Die Hurricanes konnten mit Tempo un dem nötigen Platz viele Torchancen erarbeiten und konnten das Score noch auf 5:0 ausbauen bis zur ersten Pause. Im zweiten Drittel und beim Stand von 7:0 fingen die Hurricanes plötzlich an etwas nachzulassen und nicht mehr einfach zu spielen, dies ermöglichte dem Gegner aus Oberbipp im zweiten Drittel ebenfalls produktiv zu werden. Das zweite Drittel ging mit einem 3:3 Unentschieden zu Ende. Im letzten Drittel wollten die Hurricanes nochmals zeigen, dass Sie mit dem grossen Kader das Tempo wieder anziehen können. Dank einer besseren Chancenauswertung, einem guten Power- und Boxplay erzielten die Hurricanes im letzten Drittel nochmals 10 Tore, so dass der erste Sieg mit 18:5 zu Stande kam. Gleichzeitig ist man dank diesem hochen Sieg auch gleich an der Spitze der Tabelle angelangt, dies sagt natürlich noch nichts aus, ist jedoch für das Selbstvertrauen der Mannschaft sicherlich förderlich. Zusammenfassend war es ein gelungener Einstand der Hurricanes, auch wenn die fünf Gegentore unnötig waren. Vor allem die gute Verteilung der Tore über alle 3 Blöcke lässt für die restlichen Spiel hoffen. Mit Rossemaison steht am Samstag sicherlich ein guter Gradmesser als Gegner an, welcher zeigen wird, wo die Reise diese Saison für die Hurricanes hingehen kann.
Lenzburg Hurricanes-Oberbipp
18:5

Spieldatum: 10.04.2018
Spielort: Lenzburg

Player of the Game:
Fabio Bossert