Spielbericht: Hurricanes Lenzburg II - Vedeggio Eagles

Nachdem die Hurricanes II am Vorabend trotz Erwartungen unter die Räder kamen, wollte man sich gleich gegen die Vedeggio Eagles revanchieren. Die Tessiner Mannschaften lagen in der bisherigen Meisterschaft den Hurricanes II (einzige 2 Saisonsiege waren gegen Mannschaften aus dem Tessin). Im ersten Drittel war jedoch nicht viel Besserung in Sicht. Wieder schafften es die Hurricanes II nicht, genügend Tempo zu machen. Es fehlten immer wieder die entscheidenden Meter um Vedeggio in Verlegenheit zu bringen. Das 1:0 durch Achermann konnten die Tessiner im ersten Drittel mit 3 Treffern wegmachen und konnten so mit einem 2-Tore Vorsprung ins zweite Drittel starten. Die Hurricanes wollten nichts unversucht lassen und reduzierten wie am Vorabend wieder auf zwei Linien. Dieses Mal ging die taktische Massnahme auf und das zweite Drittel war schlussendlich das Beste der Hurricanes an diesem Wochenende. Durch Treffer von With, Achermann und Räber konnte man die Partie zwischenzeitlich drehen und mit mit 4:3 in Führung gehen, ehe die Tessiner wieder zwei Tore erzielten. Dank einem weiteren sehenswerten Treffer von With konnte man ausgeglichen mit 5:5 ins letzte Drittel starten. Im letzten Drittel gelang den Hurricanes trotz viel Einsatz und Chancen kein Treffer mehr und langsam auch die Luft aus. Vedeggio konnte die Partie mit 3 weiteren Treffern (einer davon ins leere Tor) für sich entscheiden und steht in der Tabelle nun an zweiter Stelle. Die Hurricanes II gingen also mit zwei Niederlagen, ohne Punkte und mit viel Frust ins Wochenende. Es wäre ganz sicher mehr im Spiel gewesen. Die Arbeit in den Trainings geht also nicht aus.
Hurricanes Lenzburg II-Vedeggio Eagles
5:8

Spieldatum: 13.05.2017
Spielort: Lenzburg
Zuschauer: 15 Zuschauer

Player of the Game:
Roger With